skip to Main Content
Win­ter­se­mes­ter 2017/2018
Weih­nachts­fei­er
1
1
4
3
5

Tra­di­tio­nell zum Jah­res­en­de fand unse­re Weih­nachts­fei­er statt, wo sich Mit­glie­der, Alum­ni und unser Bei­rat zusam­men tra­fen, um das Jah­res­en­de fei­er­lich aus­klin­gen zu las­sen.

Die dies­jäh­ri­ge Weih­nachts­fei­er hat unse­re Erwar­tun­gen über­trof­fen. Das Essen war spit­zen­mä­ßig, das Abend­pro­gramm äußerst unter­halt­sam und die Stim­mung unbe­schreib­lich gut!

Wie jedes Jahr gab es einen Plätz­chen­back­wett­be­werb, wo unse­re Mit­glie­der ihre Back­küns­te unter Beweis stel­len konn­ten. Glück­wünsch an unser Gewin­ner­team, für ihre beein­dru­cken­den Back­küns­te.

Wir haben uns sehr gefreut Alum­ni, Part­ner­ver­ei­ne und Mit­glie­der in einer weih­nacht­li­chen Atmo­sphä­re zusam­men­kom­men zuse­hen und das Jah­res­en­de, sowie Weih­nach­ten, zu fei­ern.

Wir möch­ten herz­lich unse­rem Dach­ver­band, dem JCNet­work, für ihre Spen­de dan­ken und zudem unse­rem Event- und Wei­ter­bil­dungs­team. Ohne Euch wäre die­ser wun­der­schö­ne Abend nie zustan­de gekom­men.

Wir hof­fen, dass ihr alle die Weih­nachts­fei­er eben­so genos­sen habt wie wir und freu­en uns, Euch auch nächs­tes Jahr begrü­ßen zu dür­fen!

Fact­Works
FB_Postfinal-Recovered

Zu unse­rem let­zen Jour­Fi­xe in die­sem Jahr, durf­ten wir am 11.12.17 das Markt­for­schungs- und Ana­ly­tics-Unter­neh­men Fact­Works will­kom­men hei­ßen.

Pro­jek­te mana­gen, das Ver­hal­ten von Markt­teil­neh­mern ana­ly­sie­ren und die Zusam­men­ar­beit mit inter­na­tio­na­len Unter­neh­men, waren nur eini­ge von vie­len The­men, die uns zwei Mit­ar­bei­ter von Fact­Works im Lau­fe des Abends, in Form eines Work­shops, näher brach­ten. Zen­tra­les The­ma des Work­shops war das Pro­jekt­ma­nage­ment in der Markt­for­schung: Wie läuft ein typi­sches Markt­for­schungs­pro­jekt ab?

Zuerst beka­men wir einen Ein­blick in das Unter­neh­men und des­sen Tätig­kei­ten selbst. Fact­Works ist schon seit 15 Jah­ren im Bereich der Markt­for­schung tätig und arbei­tet heu­te mit namen­haf­ten Unter­neh­men, wie Paypal und Face­book, zusam­men. Nach einem klei­nen Vor­trag über das Unter­neh­men, lern­ten wir die ein­zel­nen Pro­jekt­schrit­te in der Markt­for­schung genau­er ken­nen. Anhand von pra­xis­na­hen Bezü­gen und Ein­bli­cken aus dem Arbeits­all­tag von Fact­Works spra­chen wir dann einen ide­al­ty­pi­schen Ablauf eines sol­chen Pro­jekts durch.

Nach dem Vor­trag konn­ten wir noch offe­ne Fra­gen stel­len und in einer gemüt­li­chen Run­de mehr über das Unter­neh­men und deren Arbeit erfah­ren.

Wir bedan­ken uns bei Fact­Works für den groß­ar­ti­gen Work­shop und, dass sie sich Zeit genom­men haben, an unse­rem letz­ten Jour­Fi­xe mit­zu­wir­ken.

PwC
5
5
3
4
2

Am 8. Dezem­ber 2017 wur­den 19 Mit­glie­dern unse­res Ver­eins die Teil­nah­me an einem span­nen­den Work­shop bei PwC Ber­lin ermög­licht. Im Office wur­den unse­re Teil­neh­mer mit einer detail­lier­ten Vor­stel­lung des Unter­neh­mens, einem Blick auf den Bun­des­tag und die Spree erwar­tet.

Im Lau­fe des Nach­mit­tags bear­bei­te­ten unse­re Mit­glie­der in einer locke­ren Atmo­sphä­re zwei inter­es­san­te Case Stu­dies aus den Berei­chen Advi­so­ry und Assuran­ce. Dabei konn­ten sie ihr Wis­sen, wel­ches sie bereits aus der VCG und aus ihrem Stu­di­um erlangt hat­ten, unter Beweis stel­len. Ein Teil unse­rer Mit­glie­der setz­te sich beim Assuran­ce Work­shop mit der Wirt­schafts­prü­fung aus­ein­an­der. Die expli­zi­te Auf­ga­be war die Risi­ko­ana­ly­se von drei ver­schie­de­nen Unter­neh­men in der Prü­fung, in einer ähn­li­chen Vor­ge­hens­wei­se, wie es in der Pra­xis durch­ge­führt wird. Schritt­wei­se wur­den in Grup­pen Risi­ken ana­ly­siert und anschlie­ßend prä­sen­tiert. Par­al­lel dazu beschäf­tig­te sich der ande­re Teil unse­rer Mit­glie­der im Advi­so­ry Work­shop mit der Wirt­schafts­be­ra­tung. Der Fokus wur­de auf die Pro­zess­ver­bes­se­rung im Bereich Logis­tik gelegt. In ver­schie­de­nen Fäl­len wur­den dann die Risi­ken ermit­telt, erör­tert und schließ­lich eben­falls prä­sen­tiert, wie man Unter­neh­men bezüg­lich der Soft­wares für „Future Reo­ri­en­ta­ti­on“ unter­stüt­zen und bera­ten kann.

Der Abend wur­de mit einem gemein­sa­men Get-Toge­ther und zahl­rei­chen Gesprä­chen abge­run­det.

Wir sind sehr stolz, seit eini­gen Jah­ren die Zusam­men­ar­beit mit PwC pfle­gen zu dür­fen. Der Ver­ein bedankt sich auch hier­mit noch ein­mal bei allen Mit­glie­dern, wel­che die VCG an die­sem Tag ver­tre­ten haben.

32. JCNet­work­Days
1.2
1.2
1,1
1.6
1.4

Vom 16. — 19. Novem­ber 2017 fan­den die 32.JCNetwork Days bei uns in Frank­furt (Oder) statt. Das JC Net­work ist der Dach­ver­band aller stu­den­ti­schen Unter­neh­mens­be­ra­tun­gen mit 32 Mit­glieds­ver­ei­nen aus ganz Deutsch­land.

Die Kern­ver­an­stal­tung des Ver­ei­nes, die JC Net­work Days, bie­tet dabei ein Idea­les Umfeld zur Wei­ter­bil­dung und Knüp­fung neu­er Kon­tak­te mit Unter­neh­men und den Ver­ei­nen. Die­ses Jahr hat­ten wir die Ehre Gast­ge­ber der JC Net­work Days zu sein und rund 450 Teil­neh­mer für vier Tage an unse­rer Uni­ver­si­tät begrü­ßen zu dür­fen. Im Mit­tel­punkt der Ver­an­stal­tung stand das Netz­wer­ken, der Aus­tausch und die Wei­ter­bil­dung der Juni­or Con­sul­tants aus ganz Deutsch­land. Das Event star­te­te am Don­ners­tag­nach­mit­tag mit einem gemüt­li­chen Check-In, wor­auf die Vor­stands­run­de mit Abend­essen statt­fand. Am Frei­tag und Sams­tag ging es dann so rich­tig los. Über zwei Tage konn­ten die Mit­glie­der an Work­shops teil­neh­men, bei wel­chen den stu­den­ti­schen Bera­tern Wis­sen aus der Pra­xis ver­an­schau­licht, sowie die The­men Pro­jekt­ar­beit, Unter­neh­mens­steue­rung, Per­for­mance­op­ti­mie­rung und vie­les mehr näher­ge­bracht wur­den. Die Work­shops wur­den von Part­ner­un­ter­neh­men wie Melt­wa­ter, Bea­ring Point oder auch PwC gelei­tet. Intern ver­mit­tel­ten erfah­ren Mit­glie­der der ein­zel­nen Con­sul­ting Groups ihr Wis­sen. Des Wei­te­ren hat­ten die Teil­neh­mer, im Rah­men einer Kon­takt­mes­se, die Mög­lich­keit, sich mit Fir­men aus­zu­tau­schen und Unter­neh­men bes­ser ken­nen zu ler­nen. Abge­run­det wur­de das Event am Sonn­tag mit einer Mit­glie­der­ver­samm­lung und einem­letz­ten gemein­sa­men Get-Toge­ther. Die gemein­sa­me Pla­nung und Rea­li­sie­rung eines der­art umfang­rei­chen Events war defi­ni­tiv eine Her­aus­for­de­rung, wel­che uns wert­vol­le Erfah­run­gen sam­meln ließ und uns als Ver­ein wei­ter zusam­men­schweiß­te. Nach vier anstren­gen­den aber auch gelun­gen Tagen kön­nen wir nun auf ein erfolg­rei­ches Event zurück­bli­cken, dass uns noch lan­ge in Erin­ne­rung blei­ben wird.

Ersti Woche
1
1
2
5
6

Unser Semes­ter begann mit einer Ver­an­stal­tung der Uni­ver­si­tät Via­d­ri­na im Kleist Forum, wo alle Erst­se­mes­ter ein­ge­la­den wur­den. Dort konn­ten Sie die Via­d­ri­na, die Uni­stadt Frank­furt (Oder), die Pro­fes­so­ren/-innen, Fach­schafts­rä­te und die Via­d­ri­na Con­sul­ting Group e.V. ken­nen­ler­nen. Neben zahl­rei­chen Reden, wie von dem Via­d­ri­na Prä­si­den­ten Prof. Dr. Wöll, konn­ten die Stu­die­ren­den bei Live-Musik und Frei­bier die ver­schie­de­nen Fach­schafts­rä­te und paar Initia­ti­ven an ihren Stän­den besu­chen und bei den Gewinn­spie­len und Quiz­zen mit­ma­chen. An unse­rem Stand konn­ten die Stu­die­ren­den ver­schie­de­ne Prei­se durch das Mit­ma­chen am Glücks­rad gewin­nen und unse­ren Ver­ein näher ken­ne ler­nen.
Wer mehr Inter­es­se an unse­ren Ver­ein hat­te, konn­te sich auch für unse­ren Work­shop anmel­den, den wir am nächs­ten Abend ange­bo­ten haben.

Am fol­gen­den Abend wur­de die Arbeit in einem Con­sul­ting Unter­neh­men den Teil­neh­mern durch das Bear­bei­ten der Fall­stu­die von Volks­wa­gen Con­sul­ting näher­ge­bracht. Anschlie­ßend haben wir uns alle in einer klei­nen und gemüt­li­chen Run­de bes­ser ken­nen­ge­lernt wo es für alle Teil­neh­mer Piz­za und ein klei­nes Geschenk gab.

Back To Top
Search